Events
Prospekte
Buchen
Sehenswürdigkeiten

Die Kirschernte: Eine ganz besondere Zeit im Jahr

Bereits mit einem Blick auf die URL unserer Website können Sie erahnen, dass wir etwas mit der Kirsche zu tun haben, immerhin trägt unsere Region nicht umsonst den Namen Kirschenland. Auch die Bezeichnung als Kirschen- und Universitätsstadt prägt Witzenhausen und mit einem Blick in unser Stadtbild, werden Sie schnell einzigartiges kennenlernen. So ist die Kirsche der Dreh- und Angelpunkt unserer Stadt. Besonders der Frühling bis in den Sommer hinein ist für Kirschbäume dabei eine ganz wichtige und besondere Zeit im Jahr.

Die Kirschernte auf den zahlreichen Plantagen rings um die Kleinstadt beginnt alljährlich im Juni. In der Region gibt es viele Kirschbauern, welche das rote Steinobst entlang der Landstraßen anbieten. Sobald die unzähligen Bäume von ihrer „Last“ befreit sind, wird das auf einem großen Kirschen- und Altstadtfest gefeiert: Die Kesperkirmes öffnet an jedem zweiten Juli-Wochenende ihre Pforten

Kirschen und Witzenhausen stehen für eine ganz besondere Verbundenheit

Bereits ein Blick auf das, was Kirschen wirtschaftlich für Witzenhausen bedeuten zeigt, dass hier eine ganz besondere Verbundenheit mitspielt. So handelt es sich um einen der wichtigsten Zweige, da direkt und auch indirekt doch einige Jobs an den Kirschen hängen. Das liegt nicht zuletzt auch an der weitläufigen touristischen Wirkung der Kirschen, die bis heute jährlich eine große Anzahl an Touristen anzieht, und zwar aus gutem Grund. Das Stadtbild ist von den Kirschen genauso geprägt, wie die vielen Veranstaltungen oder sogar die Speisekarten der lokalen Restaurants.

Kesperkirmes

Sobald die Ernte im Juni jeden Jahres beendet ist, wird das Ganze mit der Kesperkirmes ausgiebig gefeiert. Auch die Krönung der Kirschkönigin geht damit einher.

Deutsche Meisterschaften im Kirschsteinspucken

Aus der Kategorie „Natürlich gibt es das“ ist diese besondere Meisterschaft, die passend zur Stadt jährlich in Witzenhausen ausgetragen wird.

Deutsche Genbank Kirsche

Auch Forschungsaktivitäten rund um die Kirsche finden sich in Witzenhausen, mit der ganz besonderen Genbank für Kirschen.

Auch ganz viel Tradition spielt rund um die Kirschenzeit mit ein

Neben der wirtschaftlichen Bedeutung, ist auch die kulturelle Bedeutung der Kirsche für Witzenhausen nicht zu unterschätzen. So dreht sich so einiges im Laufe des Jahres rund um das Thema der Kirsche und zwar bereits seit vielen Jahren. Bereits seit vielen Jahrhunderten kommt die Kirsche in Witzenhausen dabei vor und zu Beginn des 19. Jahrhunderts hat spätestens die kultivierende Erfolgsgeschichte der Kirsche begonnen.

Unser Tipp: Lernen Sie die Witzenhäuser Obstbaubetriebe kennen. 

Hier finden Sie die fruchtig-leckeren Kirschen

Im Sommer ist bei uns gut Kirschen essen. Sobald Sie in der Region ankommen, finden Sie entlang der Straßen um Witzenhausen eine Vielzahl an Verkaufständen von heimischen Anbietern. Oftmals können Sie hier nicht nur Kirschen, sondern auch andere Kirschprodukte oder regionale Besonderheiten kaufen.

Hier finden Sie eine Übersicht zu den regionalen Kirschenanbietern.

Tipp: Kirschprodukte und Souveniers finden Sie in der Tourist Information Witzenhausen.

Sommer in Witzenhausen

Witzenhausen wird Ihnen auch im Sommer gefallen und dem Titel als Kirschenstadt gerecht werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig und auch naheliegend, weshalb wir Ihnen einige der wichtigsten Punkte aufzeigen möchten:

 

  • Die Kirschenernte findet statt und ist nicht nur ausgesprochen interessant, sondern auch wirklich lecker, wenn die frischen Kirschprodukte auf Sie warten.
  • Das Stadtleben in Witzenhausen erweckt spätestens im Sommer richtig zum Leben und macht jeden Besuch zur traumhaften Erinnerung.
  • Auch die vielen Aktivitäten rund um Witzenhausen machen im Sommer besonders Spaß. Vom Rundflug bis hin zu Outdoor-Aktivitäten wie dem Radfahren oder Wandern gilt das.

Ein ganz besonderes Stück Natur: Der nächste Natururlaub in Witzenhausen

Als Kontrast zum tristen Stadtleben flüchten sich viele von uns in der Freizeit in die Natur und sind auf der Suche nach einem echten Natururlaub. Witzenhausen bietet sich hierfür besonders an, immerhin wartet Einzigartiges. Selbst die vielen Kirschbäume in den Plantagen geben dieses Naturgefühl und gepaart mit der dünnen Besiedlung und dem naturnahen Umfeld wartet bei uns ein echter Natururlaub.

Verschiedenste Aktivitäten bieten sich rund um die Kirschenzeit an

Auf unserer Website werden Sie viele Empfehlungen für tolle Aktivitäten und Unternehmungen finden. Diese reichen vom Kanufahren auf der Werra bis hin zur historisch angehauchten Stadtführung in Witzenhausen selbst. Vieles davon ist auch zur Kirschenzeit ganz besonders, allerdings gibt es noch einige spezielle Aktivitäten, die sich zur Kirschenblüte mit dem besonderen Flair dieser Zeit auszeichnen:

  • Kirschenerlebnispfad

Lernen Sie alles zur Geschichte und dem Anbau der Kirsche auf spielerische Art und Weise kennen.

  • Radtouren

Entlang des Kirschenradwegs können Sie sich nicht nur mit dem Rad auspower, sondern genießen Herrliche Blicke über die Plantagen.

  • Wanderungen

Auch zu anderen Jahreszeiten ist das Wandern rund um Witzenhausen ein Höhepunkt. Zur Kirschenzeit sind die Kirschwanderungen durch die grüne Natur mit den roten Früchtchen aber noch etwas besonderer.

Antworten auf häufige Fragen

Wir in Witzenhausen sind beinahe verrückt nach der Kirsche, vergessen einen gewissen Humor uns selbst gegenüber aber auch nicht. Teilen Sie diese große Freude mit uns und statten Sie zur nächsten Kirschenzeit der schönen Stadt an der Werra einen Besuch ab!

Wie viele Kirschbäume sind in etwa in der Region zu finden?

Genaue Zahlen zur Anzahl der Kirschbäume gibt es kaum. Allerdings belaufen sich die Schätzungen auf über 100.000 Bäume und über 2.000.000 Tonnen Kirschen, die jährlich in der Region geerntet werden.

Wofür werden die Kirschen nach der Ernte genutzt?

Nach der Kirschblüte und der Ernte gibt es verschiedenste Nutzen. Stellenweise werden diese lokal verkauft und in Produkte aller Arten weiterverarbeitet. Ein Großteil wird aber auch überregional und international verkauft.

Wann wird die Kirschkönigin gewählt?

Die Wahl der Kirschenkönigin in Witzenhausen findet jedes Jahr auf der Kesperkirmes statt, welche traditionell am zweiten Juli-Wochenende gefeiert wird.

Wie lange werden in Witzenhausen bereits Kirschen angebaut?

Der Anbau von Kirschen in Witzenhausen geht wissentlich bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts zurück.

Wo kann ich Kirschen kaufen?

Eine Übersicht zu den regionalen Anbietern finden Sie hier.

Die Wahl der Kirschkönigin: Ein ganz besonderes Erlebnis

Bestimmt werden Sie sich jetzt fragen, was denn eine Kirschenkönigin sein soll? Gerne möchten wir Ihnen unsere stolz seit 1967 gewählte Kirschenkönigin vorstellen. So repräsentiert sie die Stadt und die Kirsche – und zwar sowohl innerhalb der Stadt selbst als auch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Das reicht sogar bis ins Ausland und betrifft eine dreistellige Anzahl an Events in jedem Jahr. Eine stolze und wichtige Aufgabe, die rund um die Kirschblüte nicht mehr von der Stadt zu trennen ist.

E-Mail an die Tourist-Information Witzenhausen

8 + 9 =

X
X